Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 2. November 2010

Stricken ist etwas was mir nicht sooo liegt, das heißt nicht das ich es nicht kann aber ich brauche einfach ewig bis ich ein Teil fertig habe und verliere dann die Lust das Gegenstück auch noch zu stricken.
Mit parallel stricken habe ich es auch schon mal probiert.
Ich werde ja schon mal wegen meiner etwas anderen Häkelnadelhaltung belächelt  aber beim Stricken ist es auch nicht anders ich binde den Faden um den Zeigefinger der rechten Hand und schlenker den Faden dann immer um die Nadel.
Das mache ich schon immer so und letzte Woche beobachtet mich meine Mutter und meint " wie machst du das denn??  ist ja klar das du ewig brauchst"
Nun versuche ich meine über Jahre angewöhnte Strick Art zu ändern und verknote mir dabei die Finger *grins*
Da sieht man mal das bei "learning bei doing" nicht immer das richtige raus kommt

Tja und so kommt es schon mal vor das sich ein Projekt über zwei Winter zieht ;O)
Eine Handstulpe made in 2009 die andere 2010.


Edit:
Ich stricke und häkle fast nie nach Anleitung, ich leg einfach drauf los und schau was daraus wird

Photobucket

Kommentare:

  1. Die sind sooo schön auch mit der Spitze!!!GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, sind die wunderschön geworden. Hast Du die nach einer Anleitung gestrickt?
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra und wenn sie 3 Winter gebraucht hätten, das Warten hätte auf jeden Fall gelohnt, so wunderschön sind die!!!Und ich,ich kann es weder rechts,noch links noch sonstwie,darum bewundere und bestaune ich sie um so mehr ;o)!Einen wundervollen Abend und viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. loooooooooooooool , hier lacht jemand grad ganz laut.. die selbstbeigebrachte Stricktechnik hätte ich zu gerne gesehen ;o))).

    Sehen wunderhübsch aus und so romantisch!

    AntwortenLöschen
  5. die sind ja klasse geworden ich darf mir die doch mal ausleihen oder


    Lieben Gruß charly

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jill,

    Deine Armstulpen sind traumhaft :)

    Meine Freundin strickt auch so ähnlich wie Du. Ich hab mich schon oft gewundert bei dem Anblick, wie das überhaupt so funktioniert ^^ Aber ihr wurde das von der Oma beigebracht, sämtliche Versuche *normal* zu stricken scheitern aber. Jeder so wie er mag, Hauptsache das Resultat ist schön oder?

    LG Bea

    AntwortenLöschen
  7. Wow...die sind trotz Knoten in den Fingern ganz toll geworden!;O)
    Ich will mir auch welche stricken, aber leider hab ich Schwierigkeiten die Anleitungen zu verstehen!*blöd*
    Vielleicht sollte ich auch einfach drauf los stricken! ;O)

    Viele Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Süße,
    die sind sooo toll geworden! Gut das du den anderen noch nicht in die tonne geknallt hast :)
    Ich drück dich, andrella

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Sandra,

    die sind so schön und wie sagt Frau doch so schön, was lange währt, wird gut ;).

    LG von Ines

    AntwortenLöschen
  10. WOW liebe Sandra

    Deine Handstulpe sind wunderbar geworden.
    Ich denke ich gebe dir den auftrag mir auch ein paar zu machen, den stecke ich das eine Jahr einfach eine Hand in die Jacketasche.
    Das war aber nur spaß, den du sagtest das ich es dir so gelernt habe zu stricken, was ich mich eigentlich nicht vorstelle kann.
    Liebe Sandra du bist so begabt, das lernst du auch noch, immer üben und üben.

    Liebe grüße deine Mama

    AntwortenLöschen
  11. Boooooaaahhh die sind aber schön geworden. Ich wünsche dir viel Erfolg beim umlernen deiner Technik, auf daß du noch mehr so schöne Stulpen stricken kannst und vor allem eben schneller.

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Wie heißt es so schön?: Gut Ding will Weil.
    Und das warten hat sich mal richtig gelohnt.
    Sie sind wunderschön geworden Deine Armstulpen :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Die Mühe hat sich gelohnt. Deine Armstulpen sind einfach wunderbar. Besonders der Spitzenrand gefällt mir. Ja, und warum etwas ändern, wenn du mit der Art zu stricken, doch auch zum Ziel kommst.:-) Meine Schwester und meine Mutter stricken beide so,mit dem Faden über dem Zeigefinger der rechten Hand. Tja nur bei mir war alles üben umsonst, ich konnte es so nie und stricke mit links.:-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Zauberhaft sehen sie aus.

    Vielleicht hast du ja auch mal Lust einen Becherpulli zu häkeln oder zu stricken?

    Ich organisiere ein Wichteln schau doch einfach mal vorbei ;-)

    http://becherpulli.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. meine Güte sind die schön... Ich würde sie dir sofort abkaufen... Ich liebe alles.. wo ein bischen Spitze dran ist... die wären perfect für mich... dich ein bischen beneide, denn stricken kann ich gar nicht...

    lG Moni

    AntwortenLöschen