Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 11. August 2011

öffentlicher Bücherschrank




Vor einiger Zeit ist mir dieser Schrank in meiner Stadt aufgefallen.
Was es damit auf sich hatte habe ich erst gar nicht so wargenommen.
Ich dachte es wäre ein Werbeobjekt der Stadtbibliothek, bis ich vor ein paar Wochen mal stehen blieb und den Bericht las der Seitlich angebracht war.
Es handelt sich um einen öffentlichen Bücherschrank, das bedeutet das man bei jener Tageszeit und bei jeder Wetterlage einfach an den Schrank gehen kann um sich an den Büchern zu erfreuen.
Man kann sich einfach bedienen, die Bücher mitnehmen, behalten, wiederbringen, selbst was rein stellen, vor Ort lesen oder gemütlich Zuhause.
Einfach so nach Lust und Laune.
Die Bücherschränke werden regelmäßig von Ehrenamtlichen Damen und Herren kontrolliert ob noch alles in Ordnung ist und kein Schindluder getrieben wurde.
Ich finde es einfach super, es ist nicht immer das Top Aktuellste drin aber das ist ja nicht so schlimm, es gibt so viele tolle Bücher die schon älter sind und die man noch nicht kennt.
Hier bei Wikipedia ist sogar aufgelistet wo es Bücherschränke gibt.
Ich finde das ist eine wunderbare Idee


Photobucket

Kommentare:

  1. Supercool!
    Klasse finde ich ja auch die 'Wanderbücher', die absichtlich irgendwo liegengelassen werden, gelesen werden sollen - und wieder liegen gelassen werden sollen. Es gibt auch Seiten im I-Net, wo solche Bücher registriert sind.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Bücherschränke sind wirklich toll und ein Wanderbuch habe ich auch schon gefunden. Unabhängig von dieser Aktion habe ich selbst aber auch schon Bücher an bestimmte Orte gelegt in der Hoffnung, daß sie jemand, der sich darüber freut und damit was anfangen kann, mit sich nimmt. Z.B. auf dem Postamt, beim Arzt, da gibt es viele Möglichkeiten ... oder als Spende ins Altenheim zum Beispiel ..

    Ganz herzlich
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,

    ja so einen Schrank habe ich auch schon unterwegs gesehen und war begeistert, als ich die nähere Beschreibung durchgelesen habe.

    Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, in welcher Stadt das war - habe schon in der Wiki-Liste nachgeschaut, weiss es einfach nicht mehr.

    Eine super Idee!

    Schönes Wochenende schonmal!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  4. Hab schon öfters von diese Idee gehört, einfach toll.

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee, ich hab gerade eben auch schon einen in meiner Nähe gefunden.
    Den schau ich mir in den nächsten Tagen gleich mal an.
    Vielen Dank für den interessanten Post.

    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Eine wirklich gute Idee und ich habe auf der Liste entdeckt, dass es bei uns scheinbar auch einen gibt.
    Liebe Grüße
    Petra
    Mail folgt ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee! Ich muss gleich mal schauen ob es bei uns auch so einen Bücherschrank gibt. Ich les so gern...
    Danke für´s posten!
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das finde ich ja toll, dass es sowas gibt! Ich habe es leider noch nicht entdecken dürfen, aber ich werde die Augen offenhalten!
    Danke für diesen tollen Beitrag!

    LG, Stiny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sandra,

    ich finde das auch eine sehr schoene Idee.Ich wuste nicht das es das auch in Deutschland gibt bis jetzt kannte ich dies nur aus Schweden.Ganz tolle Aktion ich wuerde mich freuen wenn es das auc hier gaebe.

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  10. Ja, das ist eine ganz tolle Idee!
    Ich selber habe schon 1a erhaltenen Kinderbücher in Klarsichtfolie verpackt und in die Bushaltestelle gelegt.Morgens hatte sich noch niemand getraut, sich eins zu nehmen, aber mittags wurden es so peu à peu immer weniger, bis sie mit dem letzten Schulbus alle weg waren.
    Ich habe mich gefreut, das ich die Bücher nicht wegwerfen brauchte und einige kinder haben sich sicher auch gefreut über das Nikolausgeschenk- ich habe die Bücher unbeabsichtigt am 6.Dezember in die Bushalte gelegt ;-)
    LG,Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Ja, eine super Idee.
    Im Nebenort gibt es das auch. Und in bestimmten Buslinien, gibt es bei uns Bücherregale mit Tauschbüchern. Als ich letztens in so einen Bus stieg, war ich so erstaunt, daß ich glatt vergaß, bei den Büchern zu stöbern. Aber das nächste Mal!

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  12. Ja, das ist wirklich eine tolle Idee - leider komme ich in den letzten Monaten nicht so viel zum Lesen - ich glaube, das muss ich wieder ändern !!! Ich muss direkt mal schauen, ob es solche Bücherschränke auch in unserer Nähe gibt.
    Ganz liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  13. Moin

    eine noch umfassendere Liste als bei Wikipedia mit zusätzlicher Kartendarstellung pflegen wir auf unserer Tauschbörse "Tauschgnom".
    Die Bücherschrank-Liste ist hier zu finden: http://www.tauschgnom.de/offene-buecherschraenke

    Über die Meldung neuer öffentlicher Bücherschränke freuen wir uns natürlich immer.

    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
  14. sehr lustiger Schrank da mitten auf der Strasse:-), Du darfst Dir gerne die Einladung mopsen:-), bis bald, Anja

    AntwortenLöschen