Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 4. Juni 2013

Das ging noch mal gut!

Heute habe ich echt einen Schutzengel an meiner Seite gehabt.
Unser Gartenteich hatte nach dem laaaaaaangen Winter endlich ein wenig Pflege nötig und die Pumpe war nach der Winterpause auch noch nicht aktiv.
Ich also die Pumpe in den Teich, den Filter angeschlossen und das Ding angeschaltet.
Dann wollte ich ein paar Blätter von der Wasseroberfläche nehmen, kam aber ohne Hilfsmittel nicht dran.
Welch ein Glück wie sich später noch herausstellte.
Also das Netz gesucht....Menno wo ist das doofe Ding denn ?..... und nach Blättern geangelt. Aber irgend was stimmte nicht, mein Arm krimmelte so.
Zuerst dachte ich das kommt vom angestrengtem halten des Netzes doch das war es nicht.
Dann kam die Metallstange ins Wasser und ich hab so eine gewischt bekommen das ich noch nicht mal vor Schreck Schreien konnte.
Der Gartenteich stand voll unter Strom.
Nachzusehen warum das so war, hatte ich in dem Fall heute gar keine
Lust mehr.
Welch ein Glück, das ich nicht voll mit den Händen rein gegriffen habe, das währe nicht gut ausgegangen.
Da kann ich nur meinem Schutzengel danken....Daaaaaaaannnnnnnkkkkkeeeeeee....

Mal sehen ob es Morgen Fisch gibt :0(




Photobucket

Kommentare:

  1. hallo Sandra

    da hast du sehr sehr viel glück gehabt, und tausende Schutzengel.
    erhol dich gut.

    liebe grüsse aus zürich brigit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sandra,
    gott sei Dank, da hast du wirklich sehr viele Schutzengel gehabt.
    Dir steckt bestimmt noch der Schreck in den Gliedern.
    Ich wünsche dir alles Gute.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Schreck!!
    Mensch ich mag gar nicht dran denken was hätte passieren können...
    Ich hoffe, wenn ihr da Fische drin habt, dass sie noch schwimmen :o(
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  4. Um Himmels Willen.... das ist ja eine Horrorgeschichte!
    Da hat sich der Schutzengel aber eine extra große Belohnung verdient!
    LG ute

    AntwortenLöschen
  5. Ach du Arme... wie kann das denn passieren?
    Wie gut, dass dir nichts passiert ist!

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Halli hallo SAndra
    da hast duaber mächtiges Glück gehabt, gut das dein Schutzengel so gut aufgepaßt hat.
    Sei bloß vorsichtig wenn du wieder was am Teich machst.
    Erst Strom ausmachen und dann die Pumpe rausholsen, wahrscheinlich ist etwas am Kabel kaputt.

    AntwortenLöschen
  7. Ach du meine Güte!
    Da hattest du wohl mehrere Schutzengel um dich rum.
    Nicht auszudenken wie das hätte ausgehen können.

    Gruß, Biene

    AntwortenLöschen