Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 11. Oktober 2013

armes Libellchen

Den ganzen Sommer lang schwirrten verschiedene Libellen Arten um unseren Teich.
Ich finde sie ja einfach faszinierend,..unsere Katze leider auch...
Ach die sind viel zu schnell für unsere Mieze dachte ich mir, aber weit gefehlt.
Die Katz sitzt Stocksteif am Teich.... und als das Libellchen an ihr vorbei saust ging es nur ..haps ...
Nee Emely lass los..... na das lies sie auch.... die Libelle schlägt wie verrückt mit den Flügeln, kommt aber nicht wieder in die Luft.
Ich habe sie dann erst mal an mich genommen und sie an der Terrassentür auf eine Pflanze gesetzt.
Einen kleinen Flug machte sie denn noch an den aufgerollten Teppich der an der Tür stand und das war es dann leider.
Abends hab ich den Teppich samt Libellchen nach drinnen gestellt und am nächsten Morgen hing sie dort immer noch und machte leider keinen mucks mehr.
Böse Mieze wie oft muss ich dir das noch sagen, keine Vögel und auch keine Libellen....geh auf Mäusejagt.


1 Kommentar:

  1. Das kenn ich. Unsere Katze
    liiieeebt Libellen - leider.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen